Aktuelle Beiträge

Vorsorge – Recht – Sicherheit

Vorsorge ist wichtig, das wird niemand bestreiten.

Vorsorge-Untersuchungen beim Arzt sind selbstverständlich. Versicherungen schließen wir alle ab. An ein Testament denken einige, aber kaum jemand denkt daran, für den Fall der eigenen Geschäftsunfähigkeit aufgrund von Unfall, Krankheit oder Alter Vorsorgemaßnahmen zu treffen.

Mit der Errichtung einer Vorsorgevollmacht hat jeder die Möglichkeit, bereits im Vorhinein eine Vertrauensperson zu bestimmen, die sie/ihn in bestimmten Angelegenheiten vertritt, wenn sie/er die Geschäfts- oder Äußerungsfähigkeit verliert.

Das kann einerseits die Vertretung in Vermögensangelegenheiten sein, andererseits die Vertretung im Spital gegenüber Ärzten, insbesondere bei Behandlungen und Operationen, und nicht zuletzt im Alltag bei Behörden, Gerichten und dergleichen betreffen.

Die Vorsorgevollmacht und deren Wirksamkeit werden im Österreichischen Zentralen Vertretungsverzeichnis registriert. Bei Vorliegen einer Vorsorgevollmacht braucht und darf kein Sachwalter vom Gericht bestellt werden.

TIPP

Informieren Sie sich rechtzeitig, wie Sie vorsorgen können und wie Sie sicherstellen können, dass ihr Wille zählt!

Veröffentlicht
30.11.2017
Veröffentlicht
30.11.2017
ältere Beiträge

Ihr gutes Recht – Zum Thema Eheverträge?

Einladung zum Info-Stammtisch am 4. September 2019


Was kann ich für den Fall der Trennung vorab regeln?Was gilt bei Trennung von Lebensgefährten?Wann ist ein Ehevertrag sinnvoll? Nächster Stammtisch zum Thema... mehr

25.10.2018

Ihr gutes Recht

Einladung zum Stammtisch


Aktuelles & Wissenswertes zu zu rechtlich relevanten Themen monatlich erklärt. Jeden 1. Mittwoch im Monat um 12 Uhr mit aktuellen Informationen von Ihrer... mehr

22.02.2018

Abschaffung Pflegeregress

OÖ Sozialhilfegesetz NEU


Grundsätzlich ist der Pflegeregress bis heute Ländersache. Die Bundesländer legen also fest, in welchen Fällen sie auf das Vermögen eines Pflegefalles – und... mehr

08.02.2018

Die Übergabe zu Lebzeiten regeln

Ein Informationsvideo zu den Themen Schenkung & Übergabe.


Was ist besser, vererben oder zu Lebzeiten übertragen? Was wird in einem Übergabevertrag geregelt? In diesem Video werden die Rechte & Pflichten bei einer... mehr

30.11.2017

Was ist beim Ehegattenerbrecht zu beachten

Erbt der Ehegatte alles? Und wer erbt, wenn es kein Testament gibt?


In diesem Informationsvideo wird das Ehegattenerbrecht beleuchtet. Es u.a. gibt Auskunft über die Verwandtschaftslinien sowie die jeweilig zustehenden... mehr

30.11.2017

Abgeltung von Pflege und Betreuungsleistungen

Hinweise zum neuen Erbrecht


Eine Tochter pflegt und betreut aufopfernd ihren Vater in der Hoffnung, dass sich der Betreute zu Lebzeiten oder im Todesfall „irgendwie erkenntlich zeigen“... mehr

30.11.2017

nächste Seite
Diese Website verwendet Cookies, deren Anwendung Sie durch die weitere Nutzung der Website zustimmen. Die Website verwendet Cookies